- Bild1

Roland Stratmann, K1/Elvis, 2016

27.09. - 30.09.2018
Positions Berlin Art Fair
C&K Galerie

Flughafen Tempelhof / Hangar 4 / Stand A07
http://cundkgalerie.de

Auf der POSITIONS Berlin 2018 präsentieren wir in einer Solo-Show den deutschen Konzeptkünstler Roland Stratmann. Zum Markenzeichen ist seine Arbeit mit gelaufenen (handgeschriebenen, frankierten und abgestempelten) Postkarten geworden, die er zu vielschichtigen Tableaus zusammenfügt und mit großformatigen Tuschzeichnungen und Textzitaten überblendet. Die so überarbeiteten Postkarten werden zu subtilen Gesellschaftspanoramen, gleichermaßen Speicher persönlicher Erinnerungen und solcher, die zum kollektiven Gedächtnis zählen.

Wir freuen uns, neben Arbeiten aus den Werkreihen YouMe/Deutschlandbilder und TaxiDerma, auch erstmals das Werk K1/Elvis präsentieren zu können. 240 Postkarten aus den USA und aus Deutschland aus 4 Jahrzehnten bilden die Basis. Das Werk gehört zur Serie Bilateral Relations, in der Stratmann den Fokus auf zwischenmenschliche und interkulturelle Beziehungen lenkt. In K1/Elvis überlagert er zwei ikonische Bildmotive, die zu Sinnbildern ihrer Generation wurden: Elvis Presley, King of Rock’n’Roll und Verkörperung des American Dream, wird überblendet von der Rückansicht entblößter Figuren der legendären Westberliner Kommune 1. Die Verknüpfung beider Motive, zusammen mit dem hinzugefügten Textzitat ermöglicht viel Raum für Interpretationen und öffnet den Blick auf aktuelle Tendenzen des politischen Tagesgeschäfts und damit auch auf die derzeitigen Irritationen der bilateralen Beziehungen.

1964 geboren in Weseke, NRW; lebt und arbeitet in Berlin; Sammlungen u. a.: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin; Kunstsammlung Deutscher Bundestag, Berlin; Staatliche Graphische Sammlung, Pinakothek der Moderne, München; Kunstmuseum Bonn; Cobra Museum voor moderne Kunst, Amsterdam/Amstelveen sowie in namhaften Privatsammlungen im In- und Ausland.